VU mit Motorrad (VU 1)

Am 05.06.2017 (Pfingstmontag) wurde gegen 03:46 wurde die FF Alfeld zu einen schweren Motorradunfall alarmiert. Eine Gruppe aus fünf Motorrädern befuhr die Staatsstraße 2236 von Hersbruck kommend in Richtung Alfeld. Kurz unterhalb der Rosenmühle (Gemeinde Alfeld) hatte sich aufgrund des starken Regens ein ca. 40 x 30 x 30 Zentimeter großen Stein in der Böschung gelöst. Der Fels rollte die Böschung hinab  und kam nach einer Rechtskurve  auf der Straße zu liegen. Das erste Motorrad der Gruppe konnte dem Hindernis nicht mehr ausweichen und fuhr gegen den Stein. Der Fahrer kam zu Fall. Durch den Sturz wurde der Motoradfahrer verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Vor Ort war auch der Notarzt aus Hersbruck sowie zur Unfallaufnahme eine Streife der PI Hersbruck. Zum Ausleuchten der Unfallstelle, zum Abbinden von auslaufenden Betriebsstoffen sowie zur Erstversorgung des Verunfallten war die Feuerwehr Alfeld bis gegen 05:30 Uhr im Einsatz.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Leitstelle Nürnberg
Einsatzstart 5. Juni 2017 03:46
Fahrzeuge HLF 20/16
TLF 16/25
MZF
Alarmierte Einheiten FF Alfeld