Teilnahme am Weber Rescue Day bei der FF Sulzbach-Rosenberg

13. Mai 2017
Zehn Aktive der FF Alfeld nahmen an den Weber Rescue Day bei der FF Sulzbach-Rosenberg teil

Am Samstag, 13. Mai, fand bei der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) in Zusammenarbeit mit der Firma Weber-Hydraulik GmbH ein Rettungstag (auch unter den Namen Weber Rescue Day bekannt) statt. Unter den 80 Teilnehmern konnten auch zehn Aktive der FF Alfeld die Ausbildung besuchen.

Neben zwei Ausbilder der Firma Weber-Hydraulik beteiligten sich auch zwei kompetente Ausbilder der Berufsfeuerwehren Augsburg (Brandoberinspektor Albert Kreutmayr) und Nürnberg (Brandoberinspektor Ludwig Fuchs) an der Schulung.

Vormittags wurde im theoretischen Unterricht über Grundlagen der Unfallrettung sowie über alternative Fahrzeugantriebe und Kfz-Technik referiert. Ausbilderin Birgit Süssner informierte über „Team Ressource Management“.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde im praktischen Teil an vier Schrottfahrzeugen  über die neusten Erkenntnisse der technischen Rettung bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen geübt. Hierzu wurden die Teilnehmer in vier Gruppen eingeteilt.

Die Ausbildungsschritte gliederten sich in Sichern und Stabilisieren des Unfallfahrzeuges, Erstöffnung und Befreiungsöffnung. So wurden u.a. „die große Seitenöffnung“ eingehend an den einzelnen Fahrzeugen durchgeführt.

Organisiert und geplant wurde der Lehrgang von Armin Buchwald, Kommandant der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg und Leiter der ILS Amberg. Teilgenommen haben die Feuerwehren aus Alfeld, Hahnbach, Neukirchen, Königstein, Illschwang, Ursensollen und Sulzbach-Rosenberg. Finanziert und gesponsert wurde die Schulung größtenteils durch Spendengelder von Freunden und Gönnern der Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg zu deren 150-jährigen Jubiläum. Die Schrottfahrzeuge stellte die Firma Wittmann kostenfrei zur Verfügung.

Die Freiwillige Feuerwehr Alfeld bedankt sich ganz herzlich bei der FF Sulzbach-Rosenberg, namentlich beim Kameraden Armin Buchwald, dass wir bei dieser überaus lehrreichen Schulung teilnehmen durften.