FF Alfeld beteiligt sich am Ferienprogramm der Gemeinde

4. August 2017
Befahrung des Alfelder Windloch im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Alfeld

Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Alfeld lud die FF Alfeld die Kinder zum Besuch des  Alfelder Windloch ein. Insgesamt 30 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren aus dem gesamten Altlandkreis Hersbruck haben sich zur Höhlenbegehung angemeldet. Aufgeteilt in 5 einzelne Gruppen wurden die ersten 400 Meter der Höhle befahren. Jedes Kind wurde hierbei von einen aktiven Feuerwehrmann begleitet und betreut. Zur Sicherheit wurde der vordere Teil der Höhle mit drei Flutlichtstrahler ausgeleuchtet.

Die Begehung diente den Aktiven der Alfelder Wehr gleichzeitig als Übung. War die FF Alfeld doch 2005 bei der Rettung eines im Windloch verunglückten Mannes über Stunden mit weiteren Hilfsorganisationen im Einsatz (http://kfv-online.de/berichte/2005/05/10_vermisstensuche-alfeld).

Anhand der begeisterten Rückmeldungen der Kinder gehen die Verantwortlichen der Feuerwehr davon aus, dass es sich um einen gelungenen Programmpunkt des Ferienprogramms 2017 handeln muss.