VU mit Motorrad auf BAB (VU 1)

Am Freitag, 30.09.2016, wurde um 18:32 Uhr die FF Alfeld zu einem Motorradunfall auf die BAB6 alarmiert. Ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Ludwigsburg kam auf der Riedener Talbrücke in Fahrrichtung Nürnberg aus bislang ungeklärten Umständen ins Schlingern und letztendlich zu Fall. Hierbei   zog sich der alleinbeteiligte Fahrer schwere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst wurde der 40-jährige Mann ins Südklinikum Nürnberg verbracht. Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber  Christoph 27 aus Nürnberg konnte aufgrund starker Windböen auf der Brücke nicht landen und musste wieder abdrehen.

Die Feuerwehr Alfeld war zur Absicherung der Unfallstelle, zur Unterstützung des Rettungsdienstes und zum Ausleuchten der Unfallstelle bis gegen 21 Uhr im Einsatz. Bis zum Abtransport des Verletzten war die A6 in beiden Fahrtrichtungen für über eine Stunde komplett gesperrt. Zur Stauabsicherung unterstütze die Autobahnbereitschaft (THV) des THW Nürnberger Land.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Leitstelle Nürnberg
Einsatzstart 30. September 2016 18:32
Fahrzeuge MZF
VSA
TLF 16/25
Alarmierte Einheiten FF Alfeld
THW Lauf - Nürnberger Land